Eine Stunde mit Dr. Lydia Hüskens


Dr. Lydia Hüskens ist die amtierende Landesvorsitzende der FDP in Sachsen-Anhalt. "Nebenbei" leitet sie außerdem den Kreisverband Magdeburg. Lydia war neun Jahre lang Landtagsabgeordnete und führt die FDP 2021 als Spitzenkandidatin zurück dorthin. Bei soviel geballter politischer Erfahrung könnte man schon denken, dass es in unserer zweiten Podcast-Episode nur um Themen der Landespolitik geht. Doch weit gefehlt.


Lydia Hüskens ist auch ehrenamtliche Stadträtin in Magdeburg und erzählt uns, wie sie die emotional vorgetragene Rede des Magdeburger Oberbürgermeisters Lutz Trümper aufgenommen hat, mit der er in der vergangenen Woche mitgeteilt hat, dass er im nächsten Jahr nicht mehr weitermachen wird.
Natürlich haben wir auch über die Themen der kommenden Monate gesprochen. Wann hat man schonmal die Landes-Nr. 1 seiner Partei am Headset...
Zwischendurch ging es in unserem launigen und sehr kurzweiligen Gespräch um ganz viel Persönliches. Wir sprachen über unsere Lebensläufe und die eine oder andere Anekdote aus der jeweiligen Studienzeit. Und am Ende landeten wir dann bei der ganz großen Weltgeschichte und im Alten Rom. Wie es dazu kam (es hatte nichts mit Dekadenz zu tun...) ist in der 2. Folge unseres Pdcastes zu hören:


X