Karton und Schneeregen


Das ist eine Mischung, die sich nicht sonderlich gut verträgt. Aber es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter und so waren wir an diesem nasskalten Sonntag im Wahlkreis unterwegs, um Kandidatenpostkarten an die Frau und den Mann zu bringen.

Dieses Mal begann die Runde an der Großen Diesdofer Straße und führte weiter durch deren interessante Seitenstraßen. Dabei lernten wir wieder einmal schöne Ecken der Landeshauptstadt kennen, an denen man in der Hektik des Alltags sonst gern vorbeiläuft. Wie zum Beispiel die Häuser mit Zollingerdächern in derAmmensleber Straße, gemütliche Reihenhäuser am Schroteanger oder schöne Grundstücke am Harsdorfer Berg, um nur einige zu nennen.

Am Ende waren erstaunliche 10 Kilometer Fußmarsch geschafft und die Freude über einen heißen Tee war riesig. Natürlich haben wir einige Eindrücke wieder fotografisch festgehalten.

X